News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Durchschnittseinkommen laut RVR-Statistik im Ruhrgebiet gestiegen

2017 lag das Durchschnittseinkommen aller Erwerbstätigen in der Metropole Ruhr bei 1.768 Euro netto im Monat. Der durchschnittliche Monatsverdienst ist damit in den vergangenen 15 Jahren um 291 Euro oder rund 20 Prozent gestiegen. Das geht aus einer aktuellen Berechnung des Statistikteams des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hervor. 

 

Nähere Informationen finden Sie hier.