News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Zusammenarbeit für die Gründungskultur

Eine Kooperation zwischen der Wirtschaftsförderung Sigmaringen, der Hochschule Albstadt-Sigmaringen und der Stiftung Ideenfabrik soll jungen Unternehemern helfen. Zunächst soll auf die Angebote der Stiftung aufmerksam gemacht werden. Diese bietet mit einem Netzwerk von Experten die Beratung und Begleitung von Gründern in den ersten sechs Monaten an. Auch bei der Anmeldung eines Patents bietet die Stiftung ihre Hilfe an, sogar finanziell. Beratungsleistungen sind grundsätzlich kostenfrei, da die Stiftung ehrenamtlich arbeitet. Hans Börjes, Geschäftsführer der Wirtschaftörderung, hofft so eine nahhaltige Gründungskultur in Sigmaringen etablieren zu können.

Weitere Details liefert der Artikel “Erfolg versprechende Ideen werden unterstützt”.