News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Zukunftsatlas 2016: Landkreis Harburg belegt Spitzenplatz in der Metropolregion Hamburg

Der Landkreis Harburg ist für die Zukunft bestens aufgestellt und hat im bundesweiten Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte und -regionen stark an Attraktivität und Wirtschaftskraft gewonnen. Zu diesem Fazit kommen Landrat Rainer Rempe und Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH), anlässlich der jüngst veröffentlichten Ergebnisse des „Prognos Zukunftsatlas 2016“ – dem aktuellen Regionen-Ranking aller 402 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Der Zukunftsatlas des renommierten Wirtschaftsinstituts Prognos AG untersucht und bewertet alle drei Jahre die Zukunftsfähigkeit der Regionen in den Bereichen Demografie, Wohlstand, Soziale Lage, Arbeitsmarkt sowie Wettbewerb und Innovation. Erstmals belegt der südlich von Hamburg gelegene Landkreis Harburg (Niedersachsen) demnach den Spitzenplatz aller Landkreise in der Metropolregion Hamburg.

„Ich freue mich sehr über diese Top-Platzierung, die uns zeigt, dass wir als wachsender Landkreis auf dem richtigen Weg sind“, kommentiert Landrat Rainer Rempe das Ergebnis. Neben dem Kreis Harburg (Gesamtranking: Platz 70) befindet sich in der Metropolregion Hamburg lediglich der Landkreis Stormarn (Gesamtranking: 75) noch unter den ersten 100 Plätzen des Standortrankings für Deutschland. „Die Ergebnisse belegen erneut den Erfolg der langjährigen Strukturpolitik des Landkreises Harburg und seiner Aktivitäten in der Wirtschaftsförderung, etwa durch die Schaffung von Gewerbeflächen, die Ansiedlung von Unternehmen oder die Förderung von Unternehmertum, Existenzgründungen und Innovationen“, ergänzt Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH GmbH. Im Vergleich zum letzten Zukunftsatlas aus dem Jahr  2013 konnte sich der Landkreis Harburg um 66 Plätze verbessern.

„Das ist ein bemerkenswerter Schritt nach vorne – nicht nur mit Blick auf die Metropolregion Hamburg sondern auch mit Blick auf das Bundesland Niedersachsen“, betont Landrat Rempe. Auch in Niedersachsen erreicht der Landkreis Harburg einen Spitzenrang und liegt knapp hinter dem Landkreis Vechta (Gesamtranking: 66) auf Platz zwei der Landkreise in ganz Niedersachsen. „Damit ist der Landkreis Harburg inzwischen das dynamischste Kraftzentrum aller Landkreise in Niedersachsen und in der Metropolregion Hamburg“, so Wilfried Seyer weiter. „Der Zukunftsatlas zeigt jedoch nicht nur Stärken, sondern auch Entwicklungsperspektiven auf. Als Wirtschaftsförderer sehen wir auf Basis der Ergebnisse speziell in den Bereichen Innovation und Digitalisierung weiterhin Handlungsbedarf für die gesamte Region im Süden Hamburgs.“

Der „Prognos Zukunftsatlas“ wird seit 2004 alle drei Jahre herausgegeben. Die Untersuchung ist nach Angaben der Prognos AG deutschlandweit das einzige Ranking, das regionale Entwicklungen über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren sichtbar macht. Die Basis für das Ranking aller Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland bilden insgesamt 29 verschiedene Indikatoren. Alle Ergebnisse des „Prognos Zukunftsatlas 2016“ im Detail sowie interaktive Karten, Tabellen und Bildmaterial zum Download finden Sie unter den folgenden Links:
http://www.prognos.com/zukunftsatlas