News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung Schleswig-Holsteins fördert KMU durch Bereitstellung von Beteiligungskapital

Das Land Schleswig-Holstein bietet gemeinsam mit seinen Förderinstituten drei neue, auf kleine und mittlere Unternehmen gerichtete, Eigenkapital-Produkte im Umfang von 76 Mio. Euro an. Ziel dieser Förderung ist es, durch Verbesserung der Kapitalbasis und Eigenkapitalsituation Wachstum und Innovationskraft der Unternehmen voranzutreiben und den Technologietransfer zu steigern.

Von der Bereitstellung des bedarfsorientierten Eigenkapitals werden Hebelwirkungen von privatwirtschaftlichem Kapital von bis zu 500 Mio. Euro erwartet. Mit dieser, insbesondere aus EFRE-Fonds stammenden Förderung, wird eine Angebotslücke des Förderspektrums in Schleswig-Holstein geschlossen, sodass den Unternehmen des Landes in allen Unternehmensphasen eine Vielfalt an Eigenkapital-Produkten zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zum Artikel finden Sie hier.