News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung in Syke wird intensiviert

Mit Amtsantritt des neuen Ersten Beigeordneten Thomas Kuchem in Syke, der ein eigenes Zeitkontingent für die Wirtschaftsförderung hat, verfügt die Stadt nun über einen zentralen Ansprechpartner für die Unternehmen. Ziel ist es, sich mit den Unternehmen vor Ort zu vernetzen, um ihre Entwicklung zu unterstützen.

Auf der Agenda des Ersten Beigeordneten stehen verschiedene Aktivitäten wie ein Wirtschaftsforum als Kommunikationsveranstaltung, Unternehmensbesuche, Bestandsentwicklung, Breitbandausbau, Gewerbeflächenvermarktung, Informationen für den Ausschuss des Rates für Haushalt und Wirtschaft sowie die Etablierung eines Netzwerkes für Unternehmen.

Weitere Informationen im Artikel "Thomas Kuchem legt Wert auf Kontakte".