News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Unternehmen und Flüchtlinge zusammenbringen

Mit einer Informationsveranstaltung will der Beirat der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg Unternehmen über die Möglichkeiten und Vorschriften, Flüchtlinge zu beschäftigen, aufklären. Viele Unternehmen aus der Region sind auf der Suche nach Fachkräften und Auszubildenden, demgegenüber stehen zahlreiche Asylbewerber mit verschiedenen Fähigkeiten.

„Der starke Bedarf der Wirtschaft an Fachkräften und Auszubildenden im gewerblichen, handwerklichen und pflegerischen Bereich auf der einen Seite und der Zustrom an Fachkräften und jungen, potentiellen Auszubildenden auf der anderen Seite machen es wichtig und notwendig, Klarheit in diese Thematik zu bringen“, so Clemens Mauerer, Vorsitzender des Beirats der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Weitere Details liefert der Artikel “Flüchtlinge und Unternehmen zusammenbringen”.