News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Regionaler Schulterschluss der Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderer des Rhein-Kreis Neuss, dem Kreis Mettmann und der Landeshauptstadt Düsseldorf trafen sich zur dritten Regionalkonferenz in Neuss mit dem Themenschwerpunkt Gewerbegebiete.

Unter dem Motto Zusammenwachsen und Zusammenarbeiten trafen sich etwa 30 Vertreter der Wirtschaftsförderungen. Ziel ist, bestehende, erfolgreiche Wirtschaftsstrukturen zu erhalten, aber auch günstige Rahmenbedingungen für neue Entwicklungen zu schaffen. “Besonders in der Wirtschaftsförderung unterliegen Trends und Herausforderungen einem ständigen Wandel und sind von großer Dynamik geprägt”, so Kreisdirektor Dirk Brügge.

Als positives Beispiel für die Umsetzung einer innovativen Idee führte Robert Abts, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH des Rhein-Kreises Neuss, die Skihalle in Neuss an. “Wir benötigen auch in Zukunft Handlungsfähigkeit für die gewerbliche Ansiedlung und für innovative Konzepte”, so Abts. Deshalb fordern die Wirtschaftsförderungen vom Land, im neuen Regional- und Landesentwicklungsplan neue, bedarfsgerechte Gewerbeflächen auszuweisen.

Weitere Informationen hierzu finden zu unter "Wirtschaftsförderung setzt auf regionale Zusammenarbeit".