News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Regensburg: Ausbau als attraktiver Standort für Kultur- und Kreativwirtschaft

In Regensburg hat sich das neue Kreativforum konstituiert. Mehr als 200 Teilnehmer aus Kultur- und Kreativwirtschaft wählten ihre Vertreter, die für den Austausch mit der Stadt, im speziellen der Wirtschaftsförderung, und interne Gespräche verantwortlich sind. Durch die Wahl der Ansprechpartner und deren Stellvertreter wurde die Reihe der „kreativen Montage“ fortgesetzt.

Mit diesem Konzept soll vor allem die Vernetzung innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft verbessert und Beteiligungskonzepte für eine gemeinsame inhaltliche Arbeit entwickelt werden. Mit Hilfe des neuen Kreativforums und der Einstellung eines Kreativwirtschaftsmanagers in der Stadtverwaltung will Regensburg einen attraktiven Standort für Kultur- und Kreativwirtschaft schaffen.

Der Artikel "´Ein Kreatives Dutzend`" berichtete hierzu.