News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Wie werden Prozesslandkarten dargestellt?

Die letzten Monate haben wir Ihnen gezeigt, wie Prozesse identifiziert, erfasst, modelliert und optimiert werden. Um beim Prozessmanagement in einer Organisation den Überblick zu bekommen, bieten sich Prozesslandkarten an. Prozesslandkarten helfen dabei, auf einem Blick zu erkennen, welche Prozesse im Unternehmen vorhanden sind, wie diese logisch zusammenhängen und welche Schnittstellen zu Kunden bzw. Lieferanten im Unternehmen besondere Beachtung erfordern. Prozesslandkarten können als Grafik oder Tabelle dargestellt werden. Je komplexer das Unternehmen bzw. die Prozesse sind, desto deutlicher sollte die Gestaltung sein, damit man nicht den Überblick verliert.

Es gibt verschiedene Ziele bei der Erstellung einer Prozesslandkarte. Zum einem sollen alle Wertschöpfungsprozesse auf der obersten Aggregationsebene erfasst werden und Zusammenhänge zwischen einzelnen Wertschöpfungsprozessen aufgezeigt werden. Zusätzlich sollen die internen Kunden-Lieferanten-Beziehungen dargestellt werden, um an den Schnittstellen Leistungsvereinbarungen zu treffen bzw. den angestrebten Qualitätsstandard zu erreichen. Insgesamt soll ein tiefergehendes Verständnis des eigenen Geschäftes erreicht werden. Die Prozesslandkarte zeigt, wie der Betrieb organsiert ist und welche Schnittstellen bestehen, es wird also ein Ist-Zustand gezeigt oder Abläufe innerhalb der Organisation dargestellt.

Auch wenn jede Prozesslandkarte jedes Unternehmen individuell darstellt, gibt es einige Konstruktionsregeln, die für jede Organisation gilt:

  • Trennung der wertschöpfenden Kernprozesse von Steuerungs- und Unterstützungsprozessen
  • Darstellung von typischerweise drei, bis maximal vier Gliederungsebenen
  • Differenzierung zwischen Haupt- und Teilprozessen
  • Einbeziehung der Schnittstellen zu externen Kunden
  • Abgrenzung der Schnittstellen zu ausgegliederten Prozessen

Wollen Sie noch mehr Darstellung von Prozesslandkarten erfahren? Dann sprechen Sie mit unserem Produktmanager Hartmut Zenker oder informieren Sie sich auf unserer Homepage.