News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Online einkaufen beim lokalen Händler des Vertrauens

Online einkaufen war bisher eine anonyme Angelegenheit, in Dietzenbach soll das bald anders werden. Das Konzept: Ein digitaler Marktplatz mit lokalem Bezug.

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema E-Commerce luden im Mai die Wirtschaftsförderung Dietzenbach, der Aktivkreis Altstadt und der Gewerbeverein Dietzenbach ein. Den Teilnehmern sollte dabei vor allem vermittelt werden, wie auch inhabergeführte, lokale Geschäfte am Onlinehandel teilnehmen können.

Der Endkunde soll die Möglichkeit haben, in Zukunft über einen digitalen Marktplatz einzukaufen. Auf dieser Plattform kann er sich einen Überblick über das städtische Angebot von Händlern, Dienstleistern und Gastronomen verschaffen und nicht irgendwo in der Welt, sondern beim stationären Handel in Dietzenbach online shoppen. Dabei wissen die Kunden, wo und von wem sie ihre Waren beziehen.

“Zusätzlich wollen wir hier in Dietzenbach einen Same-Day-Delivery-Service anbieten; also den lokalen Kunden die Ware noch am gleichen Tag nach Hause liefern”, erklärt Bürgermeister Jürgen Rogg. Die Unterstützer des Projektes hoffen, den Online-Marktplatz bis zum Weihnachtsgeschäft 2015 etabliert zu haben.

Weitere Informationen finden sie unter “Einzelhandel stellt sich Herausforderungen des E-Commerce”.