News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Neue NRW-Auslandsniederlassung in China

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin eröffneten Ende April die neue NRW.INVEST-Auslandsniederlassung in Chengdu in der chinesischen Provinz Sichuan. Bei der Reise stand vor allem die wirtschaftliche Kooperation im Vordergrund.

NRW ist für chinesische Unternehmen mittlerweile der begehrteste Standort in Deutschland und gilt als Brücke nach Europa, unter anderem da NRW durch eine Zuglinie direkt mit Sichuan verbunden ist. Zudem gilt NRW für die Innovations- und Modernisierungskooperation als idealer Partner.

Mit der neuen Niederlassung in Sichuan will NRW.INVEST den Kontakt zu Institutionen, Verbänden, Kammern und Politik intensivieren, um über die Vorzüge des Wirtschaftsstandortes zu informieren.

Weitere Details enthält der Artikel “Nordrhein-Westfalen eröffnet Auslandsniederlassung in chinesischer Provinz Sichuan”.