News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Investoren in Hessen sollen besser betreut werden

Die hessischen Wirtschaftsförderer wollen mit Hilfe einer Datenbasis künftig noch enger zusammenarbeiten. Dafür sollen relevante Informationen zum Standortmarketing und Investorenkontakte zentral verwaltet werden, um eine ideale Betreuung der Investoren zu gewährleisten und Doppelarbeit zu vermeiden.

Für die Datenbasis haben die Wirtschaftsförderungen FrankfurtRheinMain GmbH, Regionalmanagement Mittelhessen GmbH und Regional-management Nordhessen GmbH und die Landeswirtschaftsförderung Hessen Trade & Invest GmbH eine Kooperationsvereinbarung beschlossen.

Vergangenes Jahr haben sich in Hessen 144 Unternehmen neu angesiedelt oder bestehende Investitionen erweitert. Damit liegt Hessen unter den Bundesländern bei der Gewinnung internationaler Investoren mit vorne.

Quelle: Pressemitteilung des Regionalmanagement NordHessen