News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Grundvereinbarung zur Breitbandinfrastruktur in Neuss

Das Amt für Wirtschaftsförderung in Neuss hat einen Investor gefunden, der den Glasfaserausbau ohne finanzielle Beteiligung der Stadt übernimmt. Das Unternehmen Deutsche Glasfaser und die Stadt Neuss schließen hierfür eine Grundvereinbarung zur Breitbandinfrastruktur. Dank dem Glasfasernetz sollen hohe Bandbreiten von 100 Mbit pro Sekunde und mehr erreicht werden.

Bis 2016 sollen alle Haushalte in Neuss mit 16 Mbit/s, bis 2018 mit 50 Mbit/s und bis 2024 sogar mit 100 Mbit/s Anschlüssen versorgt sein - so die Zielvorgabe des Stadtrates.

Weitere Details liefert der Artikel “Breitband für unterversorgte Ortsteile”.