News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Gewinner des Wettbewerbs "Study & Work" stehen fest

Die zehn Gewinner des Wettbewerbs “Study & Work”, den das Bundeswirtschaftsministerium und der Stiftverband für Deutsche Wissenschaft gemeinsam ausgelobt haben,  stehen fest. 

Unter den Gewinnern sind auch die Hochschulen Worms und Ludwigshafen am Rhein mit dem Projekt STAIR - Studieren, Arbeiten und Integration am Rhein. In einer Pressekonferenz stellten sie ihre Strategie vor, mit der die nachhaltige Bindung internationaler Studierender an ihre Studienregion gesteigert werden soll. Eckpfeiler des Konzeptes sind die Sicherung des Studienerfolges, Informationen über berufliche Perspektiven, Vermittlung von Praktika und Arbeitsplätzen vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region, Unterstützung bei Gründungen und eine bessere Integration der internationalen Studierenden.

Das Konzept konzentriert sich dabei vor allem auf Studierende der Informatik und Wirtschaftsinformatik, denn hier liegt der größte Fachkräftebedarf. Durch die Zusammenarbeit von Hochschulen, Wirtschaftsförderungen, Arbeitsagenturen, der IHK und anderen soll ein Netzwerk enstehen, dass die Ziele des Projektes umsetzen kann.

Weitere Informationen liefert der Artikel “Berufsperspektiven internaionaler Studierenden”.