News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Gelder für Mittelstandsförderung in Leipzig bereits ausgeschöpft

Das Leipziger Wirtschaftsdezernat hat eine Verlängerung des Mittelstandsförderprogramms für das Jahr 2016 beantragt sowie eine Aufstockung der Mittel von derzeit 450.000 Euro auf künftig 600.000 Euro.

Antragsteller können 5.000 Euro als Erstförderung und 20.000 Euro in der zweiten Förderstufe erhalten. Für 2015 sind die Gelder bereits ausgeschöpft, denn das Förderprogramm wurde in Leipzig gut angenommen, da hier vor allem Klein- und Kleinstunternehmer dominieren. Darunter fallen ein Mann/Frau-Betriebe oder Unternehmen mit bis zu 9 Angestellten. Im Jahr 2013 fielen 21.855 von 24.871 Leipziger Unternehmen in diese Kategorie.

Bekanntheit gewann das Förderprogramm in den letzten zwei Jahren auch durch zwei Werbekampagnen. Durch die Förderung können Maßnahmen zur Verbesserung der Marktlage finanziert werden.

Neben Geldmitteln soll auch das Personal von zwei auf drei Betreuerstellen aufgestockt werden, um besonders Unternehmern aus dem Hochschulbereich die Gründung zu erleichtern.

Weitere Details liefert der Artikel “Leipzig will sein Förderprogramm für Kleinunternehmen auch über 2016 hinaus fortsetzen”.