News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Finanzierung im Mittelstand - Das Misstrauen sitzt tief

Der deutsche Mittelstand nimmt zu wenig Geld in die Hand - dabei schwimmen viele Firmen regelrecht in Geld, das sie eigentlich in zukunftsträchtige Projekte stecken könnten. Für Banken eine zweischneidige Entwicklung.

Die Betriebe haben im Schnitt rund 2,8 Millionen Euro angelegt - den größten Teil davon als Bankguthaben. Dies geht aus einer Studie der Bielefelder Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Kooperation mit der Commerzbank hervor.

Mehr zur Studie und weitere Infos gibt's hier.