News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Existenzgründungen in Deutschland

Das IfM Bonn erstellt regelmäßig Statistiken zu den gewerbeanzeigepflichtigen Gründungen und Liquidationen sowie zu den Insolvenzen. Zusätzlich werden die Gründungen in den Freien Berufen sowie in der Land- und Forstwirtschaft ermittelt.

Für das Jahr 2015 sind in Deutschland insgesamt rund 388.000 Existenzgründungen zu verzeichnen. Dies waren rund 12.000 bzw. 2,0 % weniger als im Vorjahr. Damit setzt sich der Trend hin zu weniger Gründungen fort. Für das Jahr 2016 erwartet das IfM Bonn eine Fortsetzung der insgesamt rückläufigen Tendenz im Gründungsgeschehen. Während die Anzahl gewerblicher Gründungen erneut sinken dürfte, wird im Bereich der Freien Berufe sowie der Land-/Forstwirtschaft ein leichter Anstieg erwartet. Die Gesamtzahl der Existenzgründungen verteilt sich wie folgt auf die einzelnen Tätigkeitsbereiche: Gewerbe: 299.000, Freie Berufe: 83.000, Land- und Forstwirtschaft: 6.000. Der Anteil freiberuflicher Gründungen lag damit bei 21,5 % (2014: 20,5 %), der der Land- und Forstwirte bei 1,6 %.

Weitere Informationen zu den Statistiken finden Sie hier.