News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Essen: Bilanz 2014 liegt vor

Durch die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH konnten im Jahr 2014 über 850 neue Jobs geschaffen und 501 Arbeitsplätze gehalten werden. Die hiermit verbundenen Investitionen betrugen rund 94 Mio. Euro, davon mehr als 50 Mio. Euro für Neuansiedlungen.

Der Mangel an geeigneten Gewerbeflächen wird als Problem gesehen. So mussten vielen Unternehmen, die Gewerbeflächen suchten, Absagen erteilt werden. In 2014 konnten nur noch 6,1 Hektar vermittelt werden; in 2013 noch 14,6 Hektar.

Weitere Informationen und Details in der Presseinformation „Essener Wirtschaftsförderung zieht Bilanz für 2014“.