News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Energieberatung für kleine und mittlere Unternehmen wird besser gefördert

Förderkonditionen für die Energieberatung von kleinen und mittleren Unternehmen verbessern sich ab Januar 2016. Für die Energieberatung erhöht das Bundeswirtschaftsministerium den Förderbetrag von 800 Euro auf 1200 Euro. Hiervon können Unternehmen mit Energiekosten von maximal 10.000 Euro jährlich profitieren.

Durch die geförderte Energieberatung sollen auch Unternehmen mit geringeren Energiekosten zur Energieeffizienzverbesserung angeregt werden und dadurch zum Klimaschutz beitragen. Durch die Ersparnis wegen der Umsetzung von nicht- oder geringinvestiven Maßnahmen lässt sich häufig schon das Honorar des Energieberaters bezahlen.

Weitere Informationen liefert der Artikel “Energieberatung für Unternehmen wird besser gefördert”.