News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Düsseldorf könnte neues Motto bekommen

Monika Lehmhaus, Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Tourismus, möchte Düsseldorf als “die Stadt der kreativen Köpfe” etablieren. So könne eine Reihe von Düsseldorfs Stärken zusammengefasst werden, unter anderem Branchen wie Werbung und Mode.

Dieses Motto soll dann auch am Hauptbahnhof und Hotels umgesetzt werden. „Keine andere Stadt bietet eine solche Vielfalt von Kreativität. Und keine andere Stadt positioniert sich auf diese Weise“, erklärt Lehmhaus. Düsseldorf soll damit einen Schritt weiter nach vorne machen auf der Liste der beliebtesten Städte Deutschlands und so Frankfurt von Platz vier verdrängen. Die ersten drei Plätze belegen Berlin, München und Hamburg.

Details liefert der Artikel “Düsseldorf soll „Stadt der Kreativen“ werden”.