News aus der deutschen Wirtschaftsförderung

Arbeitsmarkt in der Metropole Ruhr entwickelt sich positiv

In der Metropole Ruhr wurden für 2015 knapp 1,65 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte gezählt und somit ein Höchststand erreicht. Dieser Wert ist der höchste seit 2002. Von den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten verfügen 12 Prozent über einen Hochschulabschluss. Damit hat sich der Akademikeranteil in den vergangenen 15 Jahren um 73,3 Prozent erhöht. Die Zahl der Akademikerinnen stieg um 153,9 Prozent und die der Akademiker um 41,0 Prozent. Die meisten der Beschäftigten (61 Prozent) arbeiteten 2015 als Fachkraft. 11,2 Prozent der Beschäftigten wurden zu den Spezialisten gezählt. Sie benötigen für ihren Beruf eine höher qualifizierte Ausbildung, wie zum Beispiel ein Studium.

Weitere Informationen finden Sie hier.