ExperConsult

Hauptnavigation


Subnavigation


RÜCKBLICK: DWFK 2010

Bereits im dritten Jahr seiner Durchführung hat sich der Deutsche Wirtschaftsförderungskogress als Treffpunkt der bundesweiten Wirtschaftsförderungsszene etabliert.

2010 stand der Kongress unter der Überschrift "Fit für die Zukunft – Schlüssel zum Standortwachstum!". Praxisberichte, Diskussionsforen, Fachvorträge und Workshops luden zum fachlichen Austausch ein. Beim Netzwerken und beim Abendempfang aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der ExperConsult-Gruppe gab es viele Gelegenheiten, neue Kontakte zu knüpfen und Bekannte zu treffen. 

In Zeiten schwieriger Haushalte, steigender Herausforderungen und Unsicherheiten bei der Zukunftsentwicklung kommt der strategischen Analyse und Planung der Zukunft eine immer herausragendere Bedeutung zu. Im Mittelpunkt des Kongresses standen daher Fragen wie:

  • Wie mache ich meinen Standort und meine Wirtschaftsförderung fit für die Zukunft?
  • Kann ich es mir eigentlich leisten, strategisch zu denken und zu planen oder muss ich sparen, sparen, sparen?
  • Kommt der nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung und der Diskussion um mögliche Grenzen des Wachstums eine neue Bedeutung und Qualität bei der Standort- und Wirtschaftsentwicklung zu?
  • Wie stelle ich meine Wirtschaftsförderung eigentlich professionell und aktiv für die Zukunft auf?

 

Positives Fazit 3. Deutscher Wirtschaftsförderungskongress

Stimmen zum Kongress 2010:

Für die vielen positiven Rückmeldungen unserer Gäste möchten wir uns herzlich bedanken und freuen uns auf den 4. Deutschen Wirtschaftsförderungskongress am 7. und 8. Juni 2011 in Dortmund.

 

"Ich schätze die fachliche und kollegiale Atmosphäre dieses Kongresses! Dieser direkte Austausch und das unmittelbare, kritische Feedback sind mir dabei besonders wichtig. Dabei nehme ich jedes Mal wertvolle Anregungen und praktische Ideen für die eigene Arbeit in Stuttgart mit." Dr. Klaus Vogt, Leiter der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart

 

"Ihre Veranstaltung ist immer eine sehr gute Gelegen-
heit, unsere Arbeit in Korbach bundesweiten Bench-
marks gegenüberzustellen. Diese Standortbestimmung, kombiniert mit aktuellen Entwicklungen und Treibern für unser Geschäft, ist für die Beurteilung der strate-
gischen Herausforderungen der Wirtschaftsförderung Korbach von großer Bedeu-
tung." Werner Niederquell, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Korbach Goldrichtig GmbH

 

"Die angebotenen Themen und die ungewöhnliche Herangehensweise waren aus meiner Sicht sehr sinnvoll und wurden von den Teilnehmern gut aufgenommen. Neben den "hard facts" waren das Rahmenprogramm mit vielen interessanten Gesprächen und Kontakten sowie die Organisation ganz ausgezeichnet. Von besonderem Interesse ist für mich die Feststellung, dass wir als AfW tatsächlich auch im Vergleich mit anderen Organisa-
tionen eine zukunftsweisende und erfolgreiche Struktur gewählt haben – dies auch mit Unterstützung von ExperConsult. Summa summarum konnte ich eine Vielzahl interessanter Anregungen und neuer Kontakte mit nach Hause nehmen. Für mich war die Veranstaltung eine sinnvolle Investition mit verwertbaren Ergebnissen und angenehmen Erinnerungen."  Thomas Lötsch, Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven

 

"Der DwfK hat offen und kompetent durch eine gute Auswahl von Referenten aufgezeigt, wo die Kommunen hinsichtlich ihrer Aufmerksamkeit für die Wirtschaft stehen und welche Herausforderungen auf sie zukommen. Eine in jeder Hinsicht sehr wertvolle Veranstaltung!" Reinhard Krebs, Landrat des Wartburgkreises

 

"Vom 3. Deutschen Wirtschaftsförderungskongress habe ich wichtige Impulse für unsere Aktivitäten im Standortmarketing mitgenommen. Außerdem hilft der regelmäßige Kontakt zu Experten und KollegInnen dabei, die eigene Tätigkeit zu reflektieren und über den Tellerrand zu schauen." Tobias Schmidt, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH

 

"Die Veranstaltung war eine hervorragende Gelegenheit, um mit Kollegen und hochrangigen Experten ins Gespräch zu kommen. Die fachkundige Auswahl aktueller Themen sowie die Skizzierung praktischer Handlungsfelder machten deutlich, wie trotz schwieriger Lage in den Regionen Wirtschaftsförderung zukunftsfähig gestaltet werden kann. Insbesondere die Arenen waren eine ideale Plattform, um unkonventionell Gedanken auszutauschen und voneinander zu lernen." Prof. Dr. Grit Leßmann, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

 

"Perfekte Organisation, spannende Vorträge – teils auch aufrüttelnd – und viele interessante Teilnehmer zum Netzwerken, das war für mich der Deutsche Wirt-
schaftsförderungskongress. Großartig, unbedingt weiter zu empfehlen!" Axel Friese, Geschäftsführer des Technologie Park Herzogenrath

 

 "Der DwfK hat auch in diesem Jahr die zukunfts-
weisenden Themen aufgegriffen und die richtigen Fragen gestellt. Erste Antworten konnten im kollegialen Austausch mit den anderen Wirtschafts-
förderern in den Arenen gefunden werden. Für mich bleibt die Erkenntnis, dass Wirtschaftsförderung – ob one-man-show oder große Gesellschaft – dem ständigen Wandel der Rahmen-
bedingungen mit fortschreitender Professionalisierung und strategischer Aufstellung begegnen muss." Gabriele Zingsheim, hannoverimpuls GmbH

 

"Die Veranstaltung hat gezeigt, dass für erfolgreiche Wirtschaftsförderung die Fomulierung strategischer Ziele unerläßlich ist, nur dann lassen sich Erfolge auch messen." Dr. Hans Werner Klee, RAG Montan Immobilien GmbH

 

"Die Aufnahme aktueller Themen und Weiterentwick-
lungen in Fragen der Wirtschaftsförderung allein ist Grund genug, am Deutschen Wirtschaftsförderungs-
kongress teilzunehmen, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Der fruchtbare Dialog sowohl mit Referenten als auch mit anderen Tagungsteilnehmern tut ein Übriges, die Veranstaltung zu einem hochwertigen Termin zu machen. Dabei ist die Professionalität der Vorträge selbstverständlich. Ich wünsche dem Veranstalter, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und freue mich auch das Jahr 2011." Andreas Manz, Leiter der Wirtschaftsförderung Hameln

 

"Besonders der Mix aus Impulsreferaten und den offenen, alltagsnahen ARENA-Diskussionen hat mir sehr gut gefallen. Viele nützliche Hinweise als "Berufseinsteiger" mitgenommen. Nun kommt die Umsetzung im Alltag." Klaus Völkel, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Witten

 

"Der DwfK 2010 war sowohl inhaltlich als auch konzeptionell eine sehr gelungene Veranstaltung. Insbesondere aus dem offenen Austausch in den Arenen konnte ich wertvolle Anregungen für unsere Arbeit mitnehmen. Ich wünschte mir diese fachliche Niveau auch für andere Veranstaltungen." Andreas Jonas, STIC Wirtschaftsförderungsge-
sellschaft Märkisch-Oderland mbH

 

"Ich war doch erstaunt, wie weit das zu beackernde Feld für Wirtschaftsförderer geworden ist, wie ausufernd die Themengebiete sind und damit eine strategische Ausrichtung notwendig machen. Mein zugegeben subjektiver Eindruck als Branchenfremder war, dass doch zahlreiche Wirtschaftsförderer für ihre Kommune oder ihren Kreis nicht klar abstecken können, was warum zwingend und bis wann mit welchen Mitteln umgesetzt werden soll." Matthias Bongard, WDR

 

"Der dritte DwfK – von ExperConsult professionell orga-
nisiert und durchgeführt, mit interessanten Vorträgen und Gesprächsrunden kombiniert, brachte mir als Wirtschaftsförderer viele neue Erkenntnisse und neue Kontakte. Ich bin gespannt auf den Vierten." Hartwig Harz, Wirtschaftsförderung der Stadt Gotha

 

"Mir hat der DwfK sehr gut gefallen und ich konnte neben den informativen Gesprächen und dem Erfahrungsaustausch mit Kollegen auch aus den Vorträgen und vor allem aus den Arenen einige Anregungen und Trends für meine tägliche Arbeit mitnehmen. Der DwfK ist auf einem guten Weg." Reiner Lohse, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbH

 

"Der Deutsche Wirtschaftsförderungskongress hat wieder neue Ansätze und innovative Ideen für die kommunale Wirtschaftsförderung gebracht. Wir haben viele Anregungen mitgenommen und werden ganz sicher eine Reihe davon in unserer Arbeit vor Ort umsetzen, um wieder einen Tick besser zu werden." Stephan Horn, Geschäftsführer Wirtschafts-
förderungsgesellschaft der Stadt Coburg mbH

 

"Gute Beiträge und Diskussionen im Plenum, ansprechende Moderation von M. Bongard, reger, praxisbezogener Austausch der Wirtschaftsförderer in den Arenen." Ludger Budde, RWE Aktiengesellschaft

 

"Der diesjährige Wirtschaftsförderungskongress hat meine Erwartungen wieder voll erfüllt. Die gelungene Themenmischung aus aktuellen Fragen, Trends und zukünftigen Aufgaben der Wirtschaftsförderung bietet jedem Teilnehmer einen hohen Nutzwert. Darüber hinaus ist der Kongress eine hervorragende Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern aus ganz Deutschland." Dr. Hermann Tengler, Leiter der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises

 

"Es war eine sehr gute Veranstaltung mit interes-
santen Themen und vielen Anregungen für die
eigene Arbeit. Auch Ihr neues Format "Klartext in Arenen" hat mir gut gefallen. Wertvoll waren auch Kontakte zu Kollegen aus anderen Regionen."
Robert Bojedecki, Projekt-Manager HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH

 

"Die Teilnahme an Ihrem Kongress war außer-
ordentlich bereichernd und ich war positiv über-
rascht von dem hohen Niveau der Interaktion,
der interessanten Zusammensetzung der unterschiedlichen Kompetenzfelder und der bestimmten, aber dennoch entspannten Regie. Obwohl ich selbst am ersten Tag als Ressource Person gefragt war, habe ich mich danach noch mit sehr zukunftsträchtigen Fragestellungen beschäftigen können. Ich kann Ihnen zu dieser Komposition nur gratulieren und habe mir den Termin für nächstes Jahr bereits eingetragen!" Dr. Gerhard Mersmann, Leitung Fachgruppe Managemententwicklung,
Stadt Mannheim



Suche


Footer